Weihnachtliche Pasta

mit Birnen, Rucola und Walnüssen

Beim weihnachtlichen Festessen müssen nicht immer Fleisch oder Fisch am Menüplan stehen.

Auch vegetarisch (oder vegan) lässt sich der Festschmaus genießen. Wir haben einen feinen Rezepttipp zum Nachkochen für Sie:

Einkaufsliste

• 2 kleine Schalotten
• 1 Handvoll Rucola
• 2 kleine Birnen (ca. 250 g)
• 25 g Walnusskerne
• 175 g Vollkorn-Pasta
• Olivenöl
• 150 ml Sojacreme
• Salz
• schwarzer Pfeffer
• Nelken

So geht’s

  • Schalotten schälen und sehr fein würfeln, Birnen waschen, vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze leicht rösten.
  • Schalotten- und Birnenwürfel mit ein paar Nelken bei mittlerer Hitze 5 – 6 Minuten unter Rühren dünsten, dann mit den Walnüssen vermischen.
  • Sojacreme in die Pfanne geben und 2 – 3 Minuten einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Jetzt nur noch die Nudeln kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Zusammen mit dem Rucola in die Sauce geben. Alles gründlich mischen und nach Belieben mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer direkt aus der Mühle gewürzt servieren.

Zum festlichen Menü wird die Pasta mit Roter Rüben-Suppe und Bratapfel-Dessert!

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.