Steinbacherhof: Pferde-Abenteuer

Familienausflug ins Weinviertel

Meine beeindruckenden Erlebnisse mit Pocahontas, einem der Therapiepferde am Weinviertler Steinbacherhof, kann man in der aktuellen CHI-Ausgabe nachlesen. Doch nicht nur für die „Sprache der Seele“ ist der Pferdehof in Steinbach nahe Ernstbrunn ein tolles Ausflugsziel.

Leicht ist es nicht für Doris Waldhäusl, den Hof mit all seinen Tieren durch diese Zeit zu navigieren. Gruppenarbeit ist ihr schon – wie so vielen – untersagt, stehen die Zeichen der Verordnungen günstig, ist wenigstens ein bisserl Einzelarbeit erlaubt. Sämtliche geplanten Seminare, Kinderferienwochen und Workshops mussten gecancelt werden. Für Doris selbst wäre es nicht so schlimm, wären nicht die Einkünfte für die Verpflegung der Tiere so dringend nötig. Dank vieler hilfreicher Spender und Tierpaten schafft sie es bisher mit Müh und Not den Hof über die Runden zu bringen.

Not macht erfinderisch: Familientag

Neben den wunderbaren Einzelsettings zur Selbsterfahrung mit ihren Therapiepferden, das ich mit Pocahontas kürzlich kennenlernen durfte, gibt es nun auch die Familientage. Und da es zurzeit ja auch für Familien gar nicht so leicht ist, ein interessantes Unterhaltungsprogramm zu gestalten, kommt dieses Angebot am Steinbacherhof gerade recht!

Bei diesen Familientagen können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern eine ganz besondere Zeit am Hof verbringen, die Therapiearbeit mit den Pferden hautnah miterleben und wertvolle Exklusivzeit im Familienkreis verbringen.

Helping hands weiterhin gefragt

Noch ist nichts überstanden und Unterstützung ist weiterhin gefragt. Am Steinbacherhof freut man sich über Geldspenden und Sponsoring ebenso wie über Tierpatenschaften und ehrenamtliche Mitarbeit und Sachspenden.

Und natürlich können ein paar Stoßgebete nicht schaden, dass der reguläre Betrieb auch hier bald wieder aufgenommen werden kann!


Alle Infos: www.steinbacherhof.at

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.