Sommer, Sonne, Sterne

Astro-Sommerausblick von Barbara Weninger

Neumond im Zwillingezeichen – so starten wir am 3.6. astrologisch in den Sommer.

 

Die Sonne steht ja schon seit 21.5. im selben luftigen Zeichen, das über die Kommunikation, Networking und Handeln, das Unterwegssein und Reisen herrscht. Den Zwillingen sollte es in diesem Jahr besser gehen als noch im letzten Jahr (oder Saturn bewahre! 2016/2017), haben sie doch Jupiter an ihrer Seite, der ihr Herz wieder mehr öffnet und interessante Projekte vorantreibt.

Von dieser offenen Energie profitieren derzeit übrigens auch die Schützen und Fische. Mars wiederum steht bis Anfang Juli im Krebszeichen, und das ist eine wesentlich sensiblere Konstellation, die zudem anzeigt, dass wir verletzliche Gefühle lieber verstecken und Konflikte eher indirekt austragen. Das gilt natürlich noch mehr, wenn die Sonne ins emotionale Krebszeichen wechselt (am 21.6.). Krebse, Waagen, Steinböcke und Widder erleben diese Mars-Konstellation am stärksten und sollten sich bemühen, nichts zu verdrängen.

Diesen Tag, den astronomischen Sommerbeginn, prägt allerdings noch ein anderer Planet: Neptun, einer der großen „Lifechanger“ steht für ein paar Stunden still, bevor er am späten Nachmittag des 21.6. rückläufig wird. Was bedeutet das nun? Neptun ist der regierende Planet der Fische, zu ihm gehört alles Feinstoffliche, Zartfühlende, auch alles Abstrakte, das, was man nicht sehen oder messen kann, aber spüren! Seine diffuse Natur öffnet gleichzeitig Wunschträumen und falschen Erwartungen Tür und Tor. Im Nebel Neptuns lösen sich alle Grenzen auf – im Guten wie im Schlechten. Ein sehr wichtiger Zeitenwechsel, der Täuschungen auf- und auslösen kann, die rosarote Brille wird abgelegt, es fällt uns wie Schuppen von den Augen!

Merkur wird ebenfalls rückläufig, und zwar ab 8.7. Zu dieser Zeit befindet er sich im Löwezeichen, doch wandert er bis inkl. 1.8. zurück ins Krebszeichen. Keine gute Zeit, um etwas Neues zu starten, lieber kümmert man sich um Aufgeschobenes oder geht der Vergangenheit auf den Grund. Bereits Vergessenes kann wieder auftauchen, das gilt für Menschen und Umstände gleichermaßen. Auf Reisen muss man während dieser Zeit besonders flexibel sein, Stichwort Last-Minute!

Mars hat sich in der Zwischenzeit vom Krebs zum Löwen gewurschtelt, was Stiere, Wassermänner und Skorpione energetisch (und auch emotional) herausfordern kann. Die Löwen selbst pusht Mars natürlich ebenso, stellenweise hilft dieser Aspekt den Feuerzeichen andererseits wieder dabei, sich stark einzubringen, mutig zu sein. Mars im Löwen ist sehr stolz, er trägt seine Energie total nach außen und übertreibt es damit öfter. Viel Selbstbewusstsein und kreative Schübe sind seine positiven Gaben. Seine feurige Energie bleibt bis zum 17.8. ein Thema. Die Sonne steht übrigens vom 23.7. bis zum 23.8. ebenso im Löwezeichen.

Im August steht ein Großteil der Planeten im abenteuerlustigen Feuerelement, nur Pluto, Saturn und Uranus bewegen sich durch die Erdzeichen Stier und Steinbock. Da Pluto und Saturn den ganzen Sommer über rückläufig sind, nehmen diese vorerst keine neuen Themen ins Visier. Es geht also für die saturngeprüften Waagen, Widder, Krebs und Steinbock einmal mehr um das, was Sie ohnehin schon wissen.

Am 23.8. beginnt die Jungfrauzeit, damit wird vieles wieder eine Spur bodenständiger, was vor allem den Stieren und Steinböcken eine große Hilfe sein wird, wie auch der 1. Dekade Krebs, Skorpion und Fische.

Mit dem Neumond im Jungfrauzeichen (30.8.) endet der stellare Hochsommer. Der ideale Tag für ein Clearing nach dem Sommer, für Detox und Gesundheitsthemen generell. Alle Neubeginne sind begünstigt.

Die Liste der Neu- und Vollmonde:
3.6. 2019 Neumond in den Zwillingen
17.6. 2019 Vollmond in Schütze
2.7.  2019 Neumond in Krebs
16.7. 2019 Vollmond in Steinbock
1.8. 2019 Neumond in Löwe
15.8. 2019 Vollmond in Wassermann

Rückläufigkeiten:

Die scheinbar rückläufigen Planeten (von der Erde aus gesehen) werden astrologisch sehr wohl gedeutet: Sie sind Anzeiger einer nach innen gerichteter Kraft. Die seelische Energie geht dann ins Unbewusste. Sie vertiefen ein Thema, das bereits bearbeitet wurde.

  • Neptun (ab 21.6.)
  • Merkur (8.7. bis 1.8.)
  • Jupiter (noch bis 11.8.)
  • Saturn (den ganzen Sommer über)
  • Pluto (ebenfalls Juni bis August)

Expertin: Barbara Weninger

Barbara Weninger

Astrologin
www.barbaraweninger.at

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.