September: Würdevolles Dasein

Monatsbotschaft aus der Geistigen Welt - gechannelt von Ulrike Meyer

Der Monat September steht im Zeichen jenes großen ordnenden Prinzips, das sich schon sehr intensiv im Juli und vor allem im August angekündigt hat.

Alte uns innewohnende Strukturen, Bilder und Konzepte werden in Frage gestellt und können in dieser Zeit zusammenfallen, weil ihr Fundament nicht mehr nährend und stützend für uns ist. Tief in uns beginnt sich eine neue Ordnung zu organisieren, die dem natürlichen Lebensraum unserer wahren Seelennatur entspricht.

Die karmischen Kreise der Selbst-Sabotage schließen sich mehr und mehr, viel Leid und Schmerz darf unser Sein sowie unseren Körper verlassen. Wir stranden an einem neuen Ufer, betreten neues Land. An jenem Platz in uns fühlen wir tiefe Verbundenheit mit unserer Seele.

Familiensysteme dürfen sich neuen Perspektiven stellen. Verdecktes kommt in diesem Kontext vermehrt ans Licht und fordert zu Wahrhaftigkeit und einer neuen Ordnung auf.

Im September wird viel Platz frei gemacht. Wir kommen vermehrt mit dem Bedürfnis nach unserem natürlichen Lebensraum in Berührung und erkennen die Notwendigkeit, ihn zu achten und zu respektieren.

Würde

In dieser Monatsbotschaft stellt die Geistige Welt das Thema Würde in den Mittelpunkt.

Würde ist der goldbestickte Umhang unserer Seele. Wohnen wir in unserem Seelenhaus, so erleben wir ein zutiefst würdevolles Dasein. Würde entfaltet sich, wenn sich der Mensch seinen natürlichen Lebensraum erlaubt, den eigenen Rhythmus, die wahren Bedürfnisse ehrt und achtet. Würde entfaltet sich, wenn wir den natürlichen Lebensraum von Mutter Erde achten, respektieren und in wertschätzender Kommunikation mit dem lebensspendenden weiblichen Prinzip sind. Würde ist ein Grundbaustein einer gesunden Gesellschaft und einer gesunden Lebenswelt.

In den vergangenen Jahrhunderten haben wir Menschen uns mehr und mehr von unserer wahren Würde getrennt. Uns wurden tausende von Regeln, Pflichten und Dogmen auferlegt. Um diese Abspaltung von unserer wahren Natur zu überleben, begannen wir gegen die natürlichen Gesetzmäßigkeiten in uns sowie gegen jene der Mutter Erde anzukämpfen, sie auszubeuten und zu verleugnen. Weil wir unserem ursprünglichen Fühlen, Wissen und Sehen nicht mehr vertrauten, errichteten wir künstliche Lebenskonzepte, die vielmehr unsere natürliche Lebenskraft sabotierten als sie zu bejahen. Wir begannen ein Leben zu leben, das unsere wahre Würde verleugnete.

Beuten wir uns weiterhin aus oder beginnen wir unsere wahre Natur zu achten und zu ehren?
Die Flammen des Amazonas symbolisieren Vieles – Krieg, Zerstörung, den Menschen, der sich seiner eigenen Würde beraubt und seinen eigenen Lebensraum missachtet, ja vernichtet.

Alles, was im Makrokosmos passiert, ist ein Abbild von jenen Dynamiken, die seit Jahrhunderten in uns Menschen stattfinden. Schatten im Außen zeigen sich, weil unbewusste Verhaltensweisen des Kollektivs ans Licht, in die Heilung, kommen wollen. Nur durch bewusste Auseinandersetzung mit den blinden Flecken kann Erlösung stattfinden.

Kollektiver Geburtsprozess

Alte Kriege, in denen wir das Leben und Gott in uns verneint haben, möchten zu Ende gehen. Viele von uns spüren die Erschöpfung und Traurigkeit über das Vergangene am ganzen Leib. Wir werden förmlich aus dem alten Schmerzkörper hinausgeatmet. Das muss so sein, denn wir befinden uns als Kreis von erwachten Menschen inmitten des Geburtskanals.

Neues Gottesbild

Unsere Zellen sind noch von einem altem Gottesbild informiert, das uns über Generationen vermittelt hat, dass „Gott“ bestraft, beurteilt, wir ihn im Außen suchen und anbeten müssen. All das führte zu viel Leid und legte eine Nebelschicht von Schuld über uns. Es trennte uns von unserer größten Kraft.

In diesen Tagen und Monaten möchte Gott in uns neu auferstehen. Nicht als großer, bärtiger, beurteilender alter Mann, viel mehr als pure Lebenskraft, als Schöpfungsprinzip, das seit Beginn unserer Zeit in seiner Großartigkeit und Intelligenz durch jede unserer Zellen atmet. Würde und Licht kehren in uns zurück. Wir richten uns auf als Gottesmenschen und begreifen, dass wir nie getrennt und immer wertvoll waren.

  • Neue DNA-Stränge aktivieren sich. Die Himmelsleiter zwischen unserem physischen Sein und unsere Seele wird neu initiiert. Der ursprüngliche Schöpfungscode wir in unseren Zellen freigeräumt. Unsere Seele beginnt wieder frei zu atmen. Ihr natürlicher Lebensraum entfaltet sich.
  • Die Geistige Welt nimmt deine Hand und legt sie auf dein Herz.
    „Du wirst dir so begegnen, wie du dir noch nie zuvor begegnet bist.“
    „Du wirst tiefe Freiheit, Liebe und Glückseligkeit erfahren, wenn du begriffen hast, wer du wirklich bist.“

Tiefes Ankommen

Im September begeben wir uns auf eine Reise zu unserem inneren Lebensraum. Sucht und Suche wollen abgelöst werden, zu Gunsten eines tiefen Ankommens im wahren Lebenssinn.

Die geistige Welt lädt dich ein, den inneren Heilraum deiner ureigenen Würde zu betreten und dort zu verweilen.

🦋 Was spürst du an diesem Ort?
🦋 Welche Lebensumstände entsprechen deinem Wesen?
🦋 Welche Liebe und Berührung bist du bereit zu erfahren?
🦋 Wozu bist du geboren?

Wir verbinden uns neu, weitere Seelenstrahlen werden aktiviert. Es fühlt sich womöglich ungewohnt oder gar neu an. Erlaube dir dein volles Sein ganz und gar zu empfangen. Es ist ein tiefer Frieden, eine heilsame Stille, die in dir erklingen darf.

Sei im September offen für ganz neue Möglichkeiten und Chancen. Wenn sich karmische Räder schließen, öffnen sich völlig neue Räume. Der September wünscht sich also auch deine Flexibilität und Offenheit. Räume der Kraft in dir werden vorbereitet und du wirst für die nächsten Schritte initiiert.

Liebesbeziehungen

Das Portal für Liebesbeziehungen der neuen Zeit ist eröffnet. Wahre Nähe, Intimität, die Entfaltung des wahres Wesens … miteinander, durcheinander.

Ein riesengroßer Bewusstseinsstrahl hat sich neu inkarniert und viele Pärchen wurden bereits in den letzten Monaten zusammengeführt oder werden sich in den nächsten drei Jahren begegnen.
Das geöffnete Portal ist unendlich groß und lichtvoll. Auch bei bestehenden Beziehungen öffnen sich damit neue Türen. Neue Liebeskommunikation will geübt werden und darf dadurch in die Heilung kommen. Viele der gesellschaftlichen Verwirrungen können durch die Liebesbeziehung der neuen Zeit heilen und sich auflösen. Auch dies bedeutet das Ende vieler karmischen Verstrickungen und Irrtümer und somit ein glückseliges Ankommen in uns selbst.

Essenz

Sei offen und bereit für tiefe Erneuerung.
Deine Heilung heilt die ganze Welt.
Halte deine Hände offen für Segnungen und Geschenke der Geistigen Welt.
Deine Seele sehnt sich nach einem zutiefst würdevollen Dasein. Reine Würde bist du in deiner königlichen Seelenkraft. Das Universum räumt mit deiner Erlaubnis alles aus dem Weg, sodass du deinem inneren Gott, deiner inneren Göttin endlich begegnen kannst. Das erste Mal nach tausenden Jahren frei von Schuld und unnötigem Ballast, darfst du dein LICHT voll und ganz bejahen, es annehmen, dein SEIN erfahren, leben und lieben. 🙏Möge deine Reise gesegnet sein.

Die Bedeutung dieser besonderen Zeit

In diesem äußerst kraftvollen Jahr brauchen wir immer wieder Ruhe und Integrationsphasen. Vor allem das Bewusstsein, dass wir gemeinsam – ein riesengroßer Lichtkreis von Menschen – durch einen Paradigmenwechsel gehen, um die Wahrheit unserer Seele auferstehen zu lassen.

Es handelt sich dabei keineswegs um ein Kinderspiel. Ganz im Gegenteil, es fühlt sich oft wie ein äußerst turbulenter Flug an, die Wolkendecke scheint dick und nebelig. Doch etwas ganz tief in uns ist fest dazu entschlossen, die Jahrtausende alten Schlacken zu durchbrechen, denn es ist unsere Mission. Alles, was wir in dieser besonderen Zeit für uns heilen, heilen wir für das große Ganze.

Die Geistige Welt hält das Licht für uns und jenen Heilraum, in dem wir individuell Erlösung und Transformation erfahren. Die Spirits betonen es immer und immer wieder: Wir sind nun eingeladen, auf einer tiefen Ebene zu verstehen und zu fühlen. Nur so erfassen wir die Bedeutung dieser Zeit und öffnen uns für den Segen, erkennen ihn hinter all den Veränderungen, energetischen Stürmen und Herausforderungen.

Herzenswoche mit Ulrike Meyer auf der Lichtquellalm 23. bis 27.9.2019
Sei Teil einer unvergesslichen Woche der Herzöffnung, Transformation und Erneuerung.
www.3seelenherz.at

Expertin: Ulrike Meyer

Ulrike Meyer

Channelmedium, Bewusstseinstrainerin
Gründerin von dalea – Zentrum für Bewusstseinsentfaltung
www.ulrikemeyer.at

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.