Kirschenstiele: Hausmittel-Rezept bei Husten

von Eunike Grahofer

Kirschen-Stiele als Hausmittel gegen Husten

Zutaten: 
Stiele der Kirschen, Wasser

Zubereitung: 
Beim Verarbeiten und Essen der Kirschen sammelt man die Stiele und lässt diese drei bis vier Tage trocknen. Danach hebt man sie in einem Glas oder Papier auf.

Für den Tee nimmt man 1 Teelöffel zerkleinerter Kirschenstiele auf ¼ Liter Wasser. Man übergießt die Stiele mit dem heißen Wasser und lässt den Tee 10 Minuten ziehen. Danach abseihen, je nach Wunsch mit Honig süßen.

Wichtig dabei ist, nur die Stiele der reifen Kirschen zu verwenden! Sind die Kirschen nicht reif, sind auch ihre Stiele nicht ausgereift!

Anwendung: 
Der Tee wird bei Husten, Heiserkeit, Erkältungen, Grippe, Halsschmerzen schluckweise getrunken.

Expertin: Eunike Grahofer

Eunike Grahofer

Kräuterexpertin, Naturpädagogin, Referentin & Autorin
www.eunikegrahofer.at

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.