Du bist richtig – auch wenn du anders bist

von Daniela Lasinger

Du bist richtig, auch wenn Du fühlst, was andere noch nicht fühlen können

Manchmal kommt es uns so vor, als wären wir mit dem, was wir empfinden, alleine auf weiter Flur. Wir bewegen uns in einer Spirale aus verurteilenden Gedanken uns selbst gegenüber – fühlen uns falsch, weil wir etwas anders wahrnehmen, als die Mehrheit es sagt, meint, fühlt oder denkt.

Wenn du das nächste Mal in einer dieser Gedankenspiralen festhängst, so erinnere dich an die wunderbaren Menschen, die etwas in die Welt gebracht haben, an das vorher niemand geglaubt hat. Das sich niemand vorstellen konnte – und das uns in der heutigen Zeit besonders hilfreich und nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken ist, wie beispielsweise die Erfindung der Glühbirne. Ihnen ist es womöglich genauso ergangen, wie dir manchmal. Aber sie haben nicht aufgegeben, bis ihre Samen Früchte trugen und Gestalt annahmen. Weil sie es tief in sich gespürt haben, weil sie es vor ihrem inneren Auge sehen konnten. Wenn dieses innere Gefühl vollkommene Gewissheit ist, hat dies eine weitaus stärkere Kraft als alles andere und kann gar nicht anders, als Realität zu werden!

Wenn wir erlauben, uns selbst zu vertrauen und auf unsere ureigenste, reine, Innere Weisheit zu hören. Erinnere dich an das, was du in dir trägst. Erinnere dich an deine Innere Wahrheit.

Diese mag anders aussehen als die allgemein gültige Wahrheit, sagt jedoch nichts darüber aus, dass deine Wahrheit deswegen weniger richtig oder wert ist.

Frage dich: 

  • Wie kann mir diese Wahrheit – dieses Gefühl in mir – für mein Leben dienen?
  • Welche Möglichkeiten und neuen Lösungswege offenbaren sich mir dadurch, die mir ansonsten verborgen blieben?
  • Wie dient mir dieses Innere Wissen dabei, mich in mir selbst „zuhause“ zu fühlen? Um in mir selbst einen sicheren wärmenden Ort zu erschaffen, der mir einen großartigen Energieschub und Freude für mein  ur-eigenes Abenteuer „Leben“ gibt.

Muss das, was ich für wahr halte, erst von anderen bestätigt werden? Angenommen ich erkenne „einfach nur“ die Vorteile für mein persönlich Wohlgefühl und achte meine Freiheit, selbstbestimmt denken, handeln und fühlen zu können. Ungeachtet dessen, was ein anderer Mensch für sich und seine Familie, Freunde, Partner … für einzig wahr hält.

Es darf beides nebeneinander existieren – ohne dass du dich dadurch hinunterdrücken lässt.

Gib dir selbst die Erlaubnis, dass auch deine Meinung, deine Innere Weisheit es wert ist, von dir selbst angehört, angesehen und gefühlt zu werden.

Zum Abschluss eine kleine Dosis Streicheleinheiten für dein Herz

Du bist richtig, auch wenn du fühlst, was andere nicht fühlen.
Du bist richtig, auch wenn du siehst, was andere nicht sehen.
Du bist richtig, auch wenn du hörst, was andere nicht hören können oder wollen.
Du bist richtig, auch wenn du erkennst, was andere nicht erkennen.
Du bist. Und das ist genug.

Mein Herzensanliegen ist es, Menschen, die sich oftmals in den Strukturen der herkömmlichen Welt verloren fühlen und keinen Halt finden, Wärme, Motivation, Zuversicht & Inspiration zu schenken. Denn ich weiß aus eigener Erfahrung: Zur richtigen Zeit – am richtigen Ort – können ein einziger Satz oder auch nur ein einziges Wort –  kleine Wunder oder großartige Erkenntnisse bewirken.

Mehr „Streicheleinheiten“ und Inspirationen findest du hier:

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.