Dojo und das Metall-Büffel-Jahr

von Lis Kundegraber

Wusstest du, dass in der chinesischen Lehre der Frühling bereits am 12. Februar beginnt?

 

In der östlichen Lehre gibt es zwischen den bekannten vier Jahreszeiten eine fünfte, die sich Dojo-Zeit nennt. Diese, meist 18 Tage, stellen einen Übergang zwischen den Jahreszeiten dar. Wir können diese Tage als langsamen schonenden Übergang von einer Jahreszeit zur nächsten sehen, in der wir uns nähren und unsere Mitte stärken sollen, bevor es weitergeht. Die Dojo-Tage werden dem Element Erde zugeordnet. JETZT sind wir gerade inmitten dieses Übergangs vom Winter zum Frühling.

Dojo und das chinesische Neujahr

2021 erleben wir eine ganz besondere und seltene Konstellation in Zusammenhang der Dojo-Tage mit dem chinesischen Neujahr. Neujahr wird immer am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende (21.12.) gefeiert. Die Dojo-Tage zwischen Winter und Frühling finden immer zur selben Zeit statt. (27.1. bis 11.2.) Heuer begehen die Menschen im asiatischen Raum am 12.2. 2021, genau nach den Übergangstagen dieses große Fest und begrüßen damit gleichzeitig den Frühling.

Ein kraftvoller Übergang! Very special und so passend, wie ich meine, denn vor genau einem Jahr begann auch die für uns so schwierige Zeit. Ein gutes Zeichen, dass wir jetzt, ein Jahr danach, in eine neue Zeit gehen können.

Jetzt kommt der Büffel – juhu!

In der chinesischen Astrologie wird jedes Jahr einem der 12 Tierkreiszeichen gewidmet. Heuer dürfen wir uns auf das Jahr des Metall-Büffels freuen. Er löst das Jahr der Metall-Ratte ab. Auch wenn dem Tierkreiszeichen der Ratte sehr viele positive Eigenschaften zugeordnet werden, erlebten wir in der Vergangenheit immer wieder ausgesprochen schwierige und kritische Ratten-Jahre. So auch zweifellos im Jahr 2020.

Jedes Tierkreiszeichen bringt eine bestimmte Grundenergie mit: Im Falle des Büffels dürfen wir uns freuen auf Stabilität,  Weisheit und privates sowie berufliches Glück.

Die Eigenschaften des Büffels verhelfen laut chinesischer Astrologie dazu, die Probleme und negativen Entwicklungen aus dem vergangenen Jahr zu lösen und zu überwinden. Der Büffel ist stark und genau diese Stärke können wir in diesem Jahr besonders gut brauchen.

Auch du und ich sind in einem der chinesischen Tierkreise geboren. Möchtest du wissen, in welchem und lesen, ob es dir entspricht? Über diesen Link kannst du ganz einfach dein chinesisches Tierkreiszeichen berechnen.

Ich bin im übrigens Hund im Element Metall – eine treue Gefährtin – stimmt. Meine Tochter ist auch Hund, denn sie ist 36 Jahre nach mir geboren und die Tierkreiszeichen wiederholen sich alle 12 Jahre. Ich bin neugierig – wie immer – und gespannt, welches der 12 Tiere du bist: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein?

Ich freu mich, wenn du es mir in die Kommentare schreibst!

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.