Die Erbse: klein, rund & gesund

Auch wenn sie bei der Prinzessin im Märchen nicht so beliebt war, sollte sie in unserem Speiseplan nicht fehlen.

Die Erbse, Pisum sativum, zählt zu den ältesten Kulturpflanzen, die schon vor tausenden Jahren in China, bei den alten Germanen, Griechen und Römern als wertvolles Grundnahrungsmittel dienten.

 

Heutzutage kennt man weit über zweihundert verschiedene Sorten der grünen Hülsenfrüchte, die nicht nur bei Vegetariern sehr beliebt ist. Doch was hat uns die Erbse tatsächlich zu bieten?

In erster Linie ist die kleine Runde für ihren hohen Protein- und Ballaststoffgehalt berühmt. Auch wenn frische Erbsen, von Juni bis September geerntet, ein feines Geschmackserlebnis bieten, so ist der Eiweißgehalt bei getrockneten Erbsen erst so richtig beeindruckend. Denn im Gegensatz zu sieben Gramm Eiweiß punktet sie dann mit beeindruckenden 30 Gramm (auf 100 Gramm). Dabei enthält Erbsenprotein einen tollen Cocktail an Aminosäuren, unter anderem Arginin und Lysin, Kalium, Phosphor und Magnesium.

Bei den Ballaststoffen verhält es sich ganz ähnlich: Liefern 200 Gramm frischer Erbsen etwa ein Drittel der empfohlenen Tagesration, kommen getrocknete sogar auf mehr als die Hälfte.

Wer die schlanke Linie wahren möchte, darf dabei aber die Kalorien aus Stärke und Zucker nicht aus den Augen verlieren. Schließlich bringen 100 Gramm Erbsen immerhin 82 Kalorien auf den Teller.

Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten kann man Erbsen und ihre (Zucker)Schoten auch roh genießen, da sie keine Lektine enthalten und leicht verdaulich sind.

Wenn die Zeit der frischen Ernte vorüber ist, steigt man am besten auf Tiefkühlware um. In schockgefrorenen reifen Erbsen bleiben die meisten Vitamine (A, B und C) erhalten.

Erbsen in der Küche

Erbsen dienen nicht nur als Beilage zu gebratenem Fleisch, sondern lassen sich äußerst vielseitig verwenden. Als Suppe, Pürree und als knackige Ergänzung zum Gemüsewok sind sie eine geschmackvolle Variante.

Wir haben hier einige ausgefallenere Rezepte für Euch verlinkt:

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.