Bademode aus Recycling-Müll

Mit ECONYL® enkeltauglich schwimmen

In diesem Sommer schwimmt man umweltfreundlich – mit  Swimwear aus der Recyling-Faser ECONYL®.

FranziSKA und KatharINA – zwei Frankfurterinnen, die gemeinsam INASKA gegründet haben – setzen schon seit einigen Jahren bei ihren Bademodenkollektionen auf ECONYL®, ein Recycling-Nylon, dessen Rohstoffe wie Fischernetze, Stoffreste, alte Teppichböden oder Industriekunststoffe aus den Deponien und Ozeanen der ganzen Welt stammen.

Foto: Inaska

Seit ihrer Firmengründung 2016 konnten bereits die Meere bereits von 1,7 Tonnen Plastikmüll befreit werden! Für jeden gekauften nachhaltigen Bikini, Badeanzug oder Leggings spendet das innovative Unternehmen 20 Cent pro Bestellung an Surfrider EU. „Damit erhaltet ihr umweltfreundliche Bademode und sorgt gleichzeitig für die Befreiung der Meere von Plastik”, so die jungen Öko-Unternehmerinnen.

 

Foto: INASKA

Gefertigt werden die sportlichen Bademoden in Portugal, wobei auch bei Transportwegen und Verpackung auf größtmögliche Ökologie geachtet wird. Den enkeltauglichen Bikini kann man online auf www.inaska-swimware.com bestellen.

Auch Kalifornien setzt auf ECO-Swimware

In der neuen Kollektion verzichtet auch das kalifornische Label PrAna vollständig auf den Einsatz von Polyester oder Nylon und verwenden stattdessen ebenfalls ECONYL®.

Foto: PrAna

ECONYL® gleicht virginen Nylon-Fasern, es kann jedoch immer wieder recycelt und geformt werden. Diese Fasern sind also nicht nur ein echtes und sinnvolles Recycling von Abfällen, nach Angaben des Herstellers Aquafil verringern sich bei der Faserherstellung die Auswirkungen auf den Treibhauseffekt um rund 80 Prozent. Ein Schritt gegen Umweltverschmutzung und zur Reduktion des persönlichen CO2-Fußabdrucks.

Foto: PrAna

Die nachhaltige Swimwear von prAna gibt es in unterschiedlichen Formen & Farben. Mehr davon auf www.prana.com

Eco für alle

In Kanada macht Elisabeth Rioux Furore mit Damen- und Herrenbademoden HOAKA aus recyceltem Eco-Kunststoff. Was uns hier besonders gefällt: Kollektionsfotos von schlanken und molligen Models!
Auf Instagram gibt’s eine Menge davon …

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.