Tags:

Samhain – Ende & Anfang

In unseren Breitengraden kennzeichnet das keltische Samhain das Ende des alten Jahres und den vorbereitenden Beginn des neuen Jahres. Vom elften Neumond (25.10.) bis zu Yule am 21. Dezember befinden wir uns in einer Zeit zwischen den Zeiten.In dieser Zeit weben wir unser inneres Gefäß lichtvoll und rein: Wir geben ab, was…
Weiterlesen ...

Samhain: Totenfest der Kelten

Wenn die letzten Blätter fallen, die Klänge der Vögel verhallen, wenn die Landschaft hinter Nebelschleiern verschwindet, wenn die Stille sich mit Wiesen und Felder verbindet, wenn die Tage der Dunkelheit Platz nehmen und die Kraft der Erde sich ins Innere begibt, wenn die Welten sich vereinen, und die Ahnen erscheinen, dann steht Samhain vor der…
Weiterlesen ...

Sommersonnenwende

Am 20. Juni ist Sommersonnenwende. Und damit der längste Tag des Jahres. Ein Tag, an dem schon seit Tausenden von Jahren gefeiert wird und ein Brauch aus alten…
Weiterlesen ...

Walpurgisnacht

Mit Freudenfeuern und wilden Fruchtbarkeitsfesten wird der Sommer in der Nacht vom 30. April auf 1. Mai gefeiert, wie einst unsere Vorfahren zum fünften…
Weiterlesen ...

Knospen & wilde Kräuter

Im Frühling, wenn die ersten Knospen und Kräuter sprießen, ist die perfekte Zeit, sich bei den jungen Sprösslingen mit einer Extraportion Pflanzenpower zu versorgen. Die Kräuterpädagogin Andrea Seisl geht jetzt auf Knospenwanderung. „Knospen sind einfach Lebensenergie pur. Sie stecken voller Vitalkraft und schenken uns vor allem in der kalten…
Weiterlesen ...

Die Rauhnächte

Für Claudia Weissenböck sind die Rauhnächte, diese ganz speziellen Tage und Nächte vom Heiligen Abend bis zum Dreikönigstag seit Jahren eine sehr wichtige und…
Weiterlesen ...