5. Pioneers of Change Online Summit

Wandel bewirken im Angesicht von Krise und Kollaps

Vom 11. bis 23. März 2021 findet der 5. Pioneers of Change Online Summit mit vielen internationalen Pionierinnen und Pionieren statt. Sei dabei!

 

Beim 5. Pioneers of Change Online Summit vom 11. bis 23. März 2021 präsentieren unter anderem Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall, Zukunfts- und Trendforscher Matthias Horx, Unternehmer Josef Zotter und rund weitere 30 internationale Pionierinnen und Pioniere des Wandels ihre Ideen, wie wir unsere aktuellen Krisen als Chance für einen tiefgreifenden Wandel unserer Gesellschaft nutzen können. Bis zu 50.000 Teilnehmer/-innen aus dem deutschsprachigen Raum werden erwartet.

Inspiration für den Wandel unserer Gesellschaft

Der Kongress findet online über den Zeitraum von 12 Tagen statt. Täglich werden drei inspirierende Interviews mit Visionär*innen freigeschaltet und stehen jeweils für 48 Stunden im Fokus. Martin Kirchner, Mitgründer und Geschäftsführer der Pioneers of Change: „Die Sprecher*innen erzählen von Schlüsselmomenten und persönlichen Erfahrungen in ihrem Leben, die sie geprägt und ihr Denken und Handeln verändert haben. Sie helfen uns, die tieferen Ursachen für die aktuelle Krisensituation zu verstehen und zeigen Alternativen und Lösungen auf. Das macht einfach unglaublich Mut, selbst aktiv zu werden.“

Mit dabei sind 2021:

  • Jane Goodall (Gründerin – The Jane Goodall Institute, UN-Friedensbotschafterin)
  • Muhammad Yunus (Gründer der Grameen-Bank, Friedensnobelpreisträger 2006)
  • Matthias Horx (Zukunfts- und Trendforscher)
  • Helena Norberg-Hodge (Pionierin für lokales Wirtschaften, alternativer Nobelpreis 2012)
  • Josef Zotter (Chocolatier und Ökonomie-Visionär)
  • Gerald Hüther (Neurobiologe)
  • Kate Raworth (Wirtschaftsvor- und neudenkerin, Erfinderin der Donut-Economy)
  • Walter Ötsch (Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte)
  • und viele mehr

Die Teilnehmer/-innen können sich auf www.pioneersofchange-summit.org kostenlos anmelden, online miteinander diskutieren und sich auch in ihrer Region vernetzen.

Für jede Anmeldung wird ein Baum gepflanzt

Die kostenlose Anmeldung bereichert nicht nur die Teilnehmenden, sondern ist auch direkt klimawirksam: Denn für jede Anmeldung wird in Kooperation mit Eden Reforestation Projects ein Baum in Kenia gepflanzt. „Dorfgemeinschaften in Kijabe pflanzen Bäume und erhalten für die Pflege und den Erhalt des Waldes ein Einkommen. Das regeneriert nicht nur die Natur rund um diese Dörfer, sondern gibt den Menschen auch einen Weg aus vielfältiger Armut“, erklärt Martin Kirchner. Beim Summit 2020 konnte Pioneers of Change bereits 250.000 Bäume finanzieren. Insgesamt waren es dank Spender/-innen und Sponsor/-innen im Jahr 2020 sogar 620.000 Bäume.

Über Pioneers of Change

Pioneers of Change ist ein gemeinnütziger und nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein mit dem Schwerpunkt „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Pioneers of Change motiviert, inspiriert und begleitet seit 2010 Menschen in ihrer Potenzialentfaltung, Visionsfindung und bei dem Aufbau innovativer Projekte, zivilgesellschaftlicher Initiativen und nachhaltiger Unternehmen. Das Anliegen ist der Aufbau einer Bewegung inspirierter Weltgestalter*innen und die regionale Vernetzung engagierter Menschen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Mehr auf pioneersofchange.org/

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.